Erich Heumer Architekt Bismarkstrasse 9 46397 Bocholt Tel.: 02871-8479 Fax: 02871-184968 www.architekt-heumer-bocholt.de arch.e.heumer@gmx.de 1980 gründete Erich Heumer das Architekturbüro in Bocholt mit z.Zt. drei Mitarbeitern: Elke Lorei Architektin - Heike Nienaber Architektin - Horst Diesfeld Bauzeichner Im Mittelpunkt steht der Bauherr mit seinen Wünschen und Vorstellungen. Bauen ist ein Entwicklungsprozeß, den wir gemeinsam mit ihm gestalten wollen. Alternativvorschläge, eine ausführliche Detailplanung, Überprüfung auf Wirtschaftlichkeit, sowie energetische Optimierung sind unabdingbare Bestandteile unserer Dienstleistung. Schwerpunkte unserer Arbeit sind der Wohnungsbau,  besonders unter dem Aspekt des Energiesparens, bis zum Passivhaus, sowie Umbau und Modernisierung, auch im Bereich des Denkmalschutzes. Behindertengerechtes Bauen und die Ausarbeitung des Innenausbaus über Licht- und Einbaumöbelplanung gehören ebenso dazu.

Architekturbüro Heumer

Architekten in Bocholt

Architekten in Bocholt

Freistehendes Einfamilienhaus
Passivhaus
Wohn-und Geschäftshaus
Die Großzügigkeit im Inneren wird durch eine offene Grundrissgestaltung und lichtdurchflutete Räume betont. Der langgestreckte Baukörper nutzt das schmale, sich weit in die Tiefe erstreckende Grundstück optimal aus und schützt durch die vorgelagerten Garagen die Privatsphäre.
In konventioneller Bauweise erstellt, wurde dieses Haus mit einem Wärmedämm- Verbundsystem und im Dach mit Systemträgern versehen. Bei der „kontrollierten Lüftung“ wird die angesaugte Außenluft über einen Sole- Erdwärmetauscher geführt und geregelt an die Räume abgegeben. Das Haus besitzt einen Keller und eine Galerie im I.OG.
Das aus der Nachkriegszeit stammende Gebäude wurde weitestgehend entkernt und den Erfordernissen eines modernen Ladenlokals im EG und modernen Wohnens in den oberen Etagen angepasst. Hier wurde die besondere Qualität, die der vorhandene, bewachsene Hinterhof bot, durch unterschiedlich angeordnete Dachterrassen, Teilverglasung der Dachfläche und den Blick beim Betreten des Ladens, durch die offene Werkstatt ins Grüne herausgearbeitet.